Self-made clothes | DIY

Pages

06.07.17

Waterfall Raglan im Streifenlook

Waterfall Raglan by Chalk and Notch
Hallo, mein Name ist Ivonne und ich bin nähende Wiederholungstäterin. Mein heutiges Opfer: das Waterfall Raglan von Chalk and Notch.
Meinen ersten Wasserfall hatte ich euch bereits vor einigen Monaten gezeigt und von meinen Problemen beim Nähen mit sehr sehr feinem Viskosejersey berichtet (Wer's noch nicht gelesen hat, bitte hier entlang!). Der Schnitt und die Frage nach dem richtigen Stoff ließen mir im Nachhinein keine Ruhe.
Waterfall Raglan by Chalk and NotchWaterfall Raglan by Chalk and NotchWaterfall Raglan by Chalk and Notch
Waterfall Raglan by Chalk and Notch
Als Selmin dann im April die Farbe GELB herauf beschwor, fiel mir direkt der gelbe Ringel-Jersey vom Stoffonkel in die Hände und ich schnitt - ohne lange zu zögern - ein Wasserfällchen zu. Dieses Mal allerdings mit wohlüberlegten kleinen Anpassungen. Im Grunde bin ich mit meinen 1.68m Körpergröße zwar ziemlich durchschnittlich, viele Schnittmuster sind aber für eine Körpergröße von 1.72m gradiert (aktueller internationaler Durchschnitt). Weswegen ich das Oberteil also um 2-3cm gekürzt habe. Auch die Rüschen mussten Federn lassen. Das lag aber eher an der Stoffknappheit, denn ich hatte nur einen Meter vorrätig.
Waterfall Raglan by Chalk and Notch
Aus Angst, dass ich am Ende wieder mit einem Oversize-Waterfall dastehe, habe ich bewusst insgesamt einen Ticken enger zugeschnitten. Der Plan ging auch größtenteils auf, nur an den Schultern spannt es nun minimal. Aber damit kann ich leben. Wo es sich doch so herrlich dreht...

und dreht....

und dreht! Und das, obwohl auch mit dem Ringeljersery die Stoffwahl nicht zu 100% stimmig ist. Dieser ist nämlich mit 220g/m² doch recht schwer. Ein Zwischending beider bisheriger Versionen wäre ideal. Vielleicht beim nächsten Mal...

Kommentare:

  1. Was ich gerade gelernt habe, ich entspreche genau dem aktuellen internationalen Durchschnitt 😂
    Gelb ist toll fürs Wasserfällchen, das unterstreicht noch so richtig den vergnügten Charakter des Drehträumchens.
    Glg Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. ... das heißt also, du wirst sicher noch ein drittes in "perfektem" Stoff zuschneiden ;) Ich finde Wiederholungstäter gut. Kleidungsstücke, die einem gut stehen, sollte man mehrmals im Schrank haben. Und das Shirt hier steht dir wirklich gut. Und: Es dreht sich. Was will man mehr? :D

    Liebe Grüße
    Katha

    AntwortenLöschen
  3. Das Shirt steht dir klasse, ich habe auch einige Schnitte die mir keine Ruhe lassen und die ich immer wieder zu optimieren versuche! Der Rüschentrend ist über meine Tochter auch langsam hier angekommen - ich selber bin allerdings noch etwas traumatisiert von meiner Kindheit 😂 Tolle Location, wie immer beneide ich dich um deinen Fotografenmann - mit Stativ traue ich mich nur in einsame Gegenden. Der Säulengang im Schlosshof wäre nochmal eine coole Empfehlung 😉 Lg Doreen
    PS: Wann hättest du Zeit für einen Kaffee?

    AntwortenLöschen
  4. Was für schöne Fotos, ich liebe gelbe Shirts und möchte auch demnächst eines nähen! Freue mich schon sehr drauf, wenn ich deins so sehe. Würde mich auch sehr freuen, wenn du deinen tollen Beitrag bei meiner wöchentlichen Biolinkparty verlinkst - diese Woche verlose ich dort unter allen Kommentaren übrigens ein feines Naturkosmetik-Sommer-Wohlfühlpaket :-). glg, Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Das Shirt sieht echt toll aus und ist einfach mal was Anderes. Hab mir auch gerade mal deine erste Version angeschaut. Gefällt mir auch sehr gut, die Länge wahrscheinlich sogar noch einen Tick besser als wie von diesem. Wobei... mhm... Ich glaube jedes hat seine richtige Länge. Das gelbe Verlängert wirkt wahrscheinlich auch gleich noch einmal anders. Auf jedenfall gefallen mir beide Versionen sehr!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Sieht super aus dein Waterfall Raglan! Steht dir richtig gut. Die Farbe ist toll... ein super schönes Sommershirt!

    Die Fotos sind der Wahnsinn! Richtig toll. ♥

    Liebe Grüße
    Jenni

    AntwortenLöschen