Self-made clothes | DIY

Pages

19.01.17

Schwarzer Rollkragenpulli | Hepburn Turtleneck

Mehr Basicteile zum Kombinieren! Eines meiner Nähvorhaben für 2017. Wenn ein Basicschnitt dann auch noch so elegant daher kommt, wie das Hepburn Turtleneck, dann fällt die Umsetzung des Neujahrsvorsatzes auch nicht schwer.
Das Hepburn Turtleneck ist das neue Schnittmuster aus dem Hause "Itch to Stitch" - ein klassischer figurbetonter Rollkragenpullover im Stil von Audrey Hepburn. Die deutsche Übersetzung des Ebooks gibt's seit heute natürlich wieder bei Annika von Näh-Connection.
Dass ein Basicteil schnell genäht ist, trifft vermutlich nicht immer zu. Im Falle des Hepburn Turtlenecks zum Glück schon, denn der Rolli ist tatsächlich in Windeseile genäht - vor allem mit faulen Bündchen ;) Vernäht habe ich schwarzen Bio-Feinripp-Jersey von Pumuckl Stoffversand4u. Ganz schlicht. Ganz klassisch. Ganz Audrey.
Die Farbwahl fiel nicht schwer, denn gut kombinierbar sollte es sein, das neue Kleidungsstück. Da bleibt nicht viel Auswahl und so mehrt sich die Zahl der schwarzen Kleidungsstücke in meinem Kleiderschrank. Ja, nicht nur ich, auch meine Garderobe wird zunehmend erwachsener. Und ich mag's, kann ich euch sagen!
Den Kragen habe ich übrigens um ein paar Zentimeter gekürzt. Rollkragen - ja sehr gern, aber hochgeschlossen - bitte nicht! Der Rippjersey hätte sogar genügend Stand, um das Kragenteil soweit zu kürzen, dass man aufs Umkrempeln verzichten kann.
Die Fotos hat dieses Mal übrigens ein guter Freund geschossen, der die Tage zu Besuch war. Nach unserem Treffen meinte er zu mir, dass ich eine "angenehme Mischung aus Ruhe, Souveränität und Zurückhaltung" ausstrahlen würde. Das hört Frau natürlich gern. Und ich bin mir sicher, dass ich das ein Stück weit auch meinem neuen Hepburn Pulli zu verdanken habe. Denn mit jedem selbstgenähten Kleidungsstück ziehe ich mir immer auch eine extra Portion Selbstsicherheit an ;)
Mit meinem Basicteil bin ich heute nicht nur bei RUMS dabei, sondern auch bei Andreas (a.k.a. Fräulein An) Jahressewalong, denn das Monatsthema für den Januar ist passender Weise "mein Basicteil".

Damit verabschiede ich mich für heute....
Habt's fein ihr Lieben,
Eure Ivonne


Kommentare:

  1. Hey du Liebe!
    Ein tolles Basicteil! Schlicht und absolut erwachsen! :-)
    Ich mag es auch total gerne wenn beim Nähen was entsteht, was dein eigenen Stil trifft und dann noch so gut zu kombinieren ist.
    Und die Fotos im Schnee sind super!
    Ich schicke dir ganz liebe Grüße und drücke dich!
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön!!!!! Ganz süß siehst du aus:o)
    Lg Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag es total! Ich kann verstehen, wieso du schwarz gewählt hast - solche schlichten Teile braucht man einfach und ich finde Rollis in schwarz einfach am schönsten:)
    Liebe Grüße, Fredi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ivonne
    Du wirkst wie eine Audrey Hepburn in diesem Rollkragenpulli! Der Turtleneck-Schnitt steht dir hervorragend und bringt deine hübsche Silhouette wunderbar zur Geltung.
    Übrigens: Das mit dem Fan-Sein beruht auf Gegenseitigkeit! Ich bin ein grosser Fan von deinen aussagestarken, wunderschönen Bildern und deinem Gespür für Stil, Farben und (Schnitt)formen. Diese angehme Mischung von Ruhe, Souveränität und Zurückhaltung spiegelt sich auch in deinem Blog, was ihn zu einem Ort zum Verweilen und Wiederkommen macht.
    Ganz liebe Grüssse
    Eveline

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht so toll aus! Der Pulli steht dir wirklich super, gerade auch zu dem Rock sieht er klasse aus. Genau so einen brauche ich auch, schwarz und schlicht. Liebe Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen