Self-made clothes | DIY

Pages

21.06.16

Die Mammuts sind los | Klimperklein-Baby-Body

Eigentlich müsste ich für mein Mädchen keine Kleidung nähen, da wir das große Glück haben Babysachen innerhalb der Familie weiterreichen zu können. Eigentlich. Von Zeit zu Zeit tue ich es natürlich trotzdem. Aus dem einfachen Grund, weil ich es kann. Und wenn es ein Kleidungsstück gibt, das man für Babys nie genug haben kann, dann ist es wohl der Body.
So ist hier bereits vor einigen Wochen dieser süße Body nach einem Klimperklein-Schnitt aus dem tollen Buch "Nähen mit Jersey" von Pauline Dohmen entstanden. Dafür habe ich ein echtes Stoffschätzchen angeschnitten. Sind die Mammuts nicht zuckersüß? Ich ärgere mich wahnsinnig, dass ich nur einen halben Meter davon bestellt habe :/ Ich musste beim Zuschneiden auch ein wenig tricksen, da 0.5m für einen Body in Größe 68 schon nicht mehr ausreichen o.O

Das war nun nicht mein erster Body. Aber der erste, bei dem mein Einzelfaltschrägbinder zum Einsatz kam. Was für ein geniales Teil! Nach kurzem Üben hatte ich den Dreh bereits raus. Den Bündchenstoff habe ich etwas schmaler als den Eingang des Einfassers zugeschnitten (in meinem Fall bei 40mm Eingang ca 38mm breit). Bündchenstreifchen in den Einfasser friemeln. Breiten Coverstich einstellen. Einfasser auf der Maschine positionieren. Einige Zentimeter nähen und schon kann man den Teil zum Einfassen unterklemmen und starten :) Bei Milchmonster gab es vor Kurzem ein tolles ausführliches Tutorial dazu....
Mit dem Einfasser versäubert sehen die Bodys natürlich höchst professionell aus. Da schaue ich mir, zugegeben, mein eigenes Arbeitsergebnis auch immer wieder gern an. Aber auch ohne Cover und Einfasser sind Babybodys ein super Nähprojekt für Anfänger. Da möchte ich an der Stelle auch auf das tolle Freebook von Schnabelina verweisen. Roswitha hat für die verschiedenen Ausschnittvarianten ihres Regenbogenbodys sogar Videos erstellt!
Die Jersey-Druckknöpfe habe ich mit dem neuen Werkzeug von Snaply angebracht. Damit komme ich viel besser klar als mit der Zange!
Das MiniMe ist vergangene Woche übrigens 6 Monate alt geworden und nun langsam dabei mobil zu werden. Bisher hängt sie dabei allerdings im Rückwärtsgang fest. Ein großer Entwicklungsschritt momentan. Das merkt man auch daran, dass unser sonst so gechilltes Mädchen zum ersten Mal zum Terrorzwerg mutiert ;)
Ich wünsche euch jedenfalls einen mammutastischen Dienstag ;)
Eure Ivonne


Schnitt: Klimperklein Body (Größe 68) aus dem Buch "Nähen mit JERSEY - kinderleicht!" - Pauline Dohmen
Stoff: Jersey Mammut mint - Königreich der Stoffe
Verlinkt: Dienstagsdinge, HoT, Creadienstag, Sew Mini und Kiddikram

Kommentare:

  1. Wunderschön der Body. Ich mag ja die selbstgenähten Bodies auch am liebsten :-)Ich näh jedoch immer den Regenbogenbody. Finde die Passform super.

    Herzlich Zwirbeline

    AntwortenLöschen
  2. Der ist wirklich toll geworden, der Body! Der Stoff ist auch schön, sehr gelungen!
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ein süßer Body :) Da bekommt man glatt Lust, auch mal wieder einen zu nähen! Viele Grüße, Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Ach du Liebe, ich finde den Body zuckersüß! Da schiele ich schon neidisch in Richtung deiner Cover... ;-) Sieht auf jeden Fall sehr professionell aus. Und auch wenn wir auch genug Kleidung innerhalb der Familie weiterreichen, liebe ich selbstgenähtes doch viel mehr! Die Sachen werden auch mit ABstand am häufigsten getragen...
    Ich wünsche euch viel Freude mit eurer kleinen Entdeckerin! Unglaublich wie spannend die Zeit ist.....
    Ich wünsche dir eine gute Nacht :-*
    Julia

    AntwortenLöschen